Home » Cinema 4D

HyperNURBS-Darstellungsmodus verändern

Eine signifikante Änderung, die mir bei dem Umstieg von der C4D-Version 8.5 auf 10.5 aufgefallen ist, war der neue Bearbeitungsmodus des HyperNURBS-Gitters.
Wenn man einmal verstanden hat, wie sich die Catmull-Clark-Interpolation auswirkt und dementsprechend der Controlcage aufzubauen ist, ist die neue Darstellung einfach nur verwirrend. Besonders bei komplexen Modellen stört mich die fehlende Möglichkeit, Punkte und Kanten exakt zuordnen zu können.
Ich weiss, dass andere Programme ebenfalls diesen geglätteten Modus (sieht ja auch schicker aus) verwenden, aber ich konnte mich trotzdem noch nie damit anfreunden. Ich bin sicherlich nicht der einzige den der “neue” Modus verwirrt. Um so ärgerlicher, dass eine Umschaltung auf die alte Darstellungsweise nicht besonders offensichtlich in den Menüs zu finden ist. Erwartet hätte ich die Möglichkeit unter der Option “Filter” im Ansichtsfenster, in der man auch andere Darstellungselemente, wie Raster und Achsen, ein- und ausschalten kann.
Nach längerem Suchen habe ich die Funktion unter: Werkzeuge > Isolines bearbeiten entdeckt. “Isolines bearbeiten” deaktiviert und das Modellieren macht wieder Spaß.
Ich hoffe dieser Hinweis kann dem einen oder anderen alteingesessenen C4D-User ein paar Nerven sparen.

Cinema 4D HyperNURBS - alter und neuer Darstellungsmodus

Cinema 4D HyperNURBS - alter und neuer Darstellungsmodus